cv

Ausbildung
1985 | geboren in Zwiesel, Niederbayern
bis 2005 | Grundschule, Hauptschule, Wirtschaftsschule Fachoberschule
bis 2007 | Studium der Architektur FH Erfurt
bis 2012 | Studium der Architektur TU-Wien, Diplom mit Auszeichnung Architektur,
Dörte Kuhlmann, Architekturtheorie, TU-Wien
bis 2016 | Doktoratsstudium TU-Wien, Doktorat mit Auszeichnung Architektur, Manfred
Berthold, Hochbau TU-Wien

Beruflicher Werdegang
bis 2005 | Zeitungslieferant, Gastronomie und Praktika und Mitarbeit im Bereich
Musikalienhändler,
2005 – 2016 | Mitarbeit bei den Architekturbüros Kress Architekten in Deggendorf,
Architekturschmiede Oswald in Kirchdorf, Poppeprehal Architekten in Steyr, two
architects in Wien, trans_city in Wien und soma architecture in Wien
seit 2019 | Mechatroniker für Elektromaschinenbau und Automatisierung
eingeschränkt auf Entwicklung, Bau, Programmierung, Montage, Inbetriebnahme und
Vertrieb von Robotern, sowie kinematischen Installationen bis 41 V.
seit 2017 | Diverse Projekte als selbständiger Architekturschaffender
seit 2019 | Gründer und Leiter “bewegende Architekturmanufaktur GesbR” in Wien
Schaffung einer Vielzahl von Projekten im Bereich der smarten, kinematischen
Architektur, Bühnbild und Kunst https://bewegende-architektur.com/

akademische Aktivität
2006 – 2007 | Hilfswissenschaftlicher Assistent für Städtebau bei Carsten Jonas und für
Architekturtheorie bei Günther Fischer FH-Erfurt
2009 – 2012 | Tutor am Institut für Architekturtheorie
2013 – 2017 | Lehrbeauftragter am Institut für Architekturtheorie
2015 – 2016 | Lehrbeauftragter bei Konstruktion und Gestalten an der Universität
Innsbruck
2016 bis 2021 | Lehrbeauftragter im Rahmen des Modul experimenteller Hochbau, TUWien
2017 bis 2021 | Lehrbeauftragter im Rahmen von Entwerfenkursen, Hochbau, TU-Wien
Abhaltung von insgesamt 35 Lehrveranstaltungen und Mitbetreuung von 21
Diplomarbeiten. Schaffen von zahlreichen Publikationen und Vorträgen (siehe
Publikationsliste).

Wettbewerbsgewinne
2008 | Seilbahn Feuerkogel, Studentenprojekt TU-Wien
2008 | 1 Platz, Betreubares Wohnen Ennsleite, Mitarbeit bei Poppe Prehal Architekten
2008 | 1 Platz, Volksschule Ybbs, Mitarbeit bei Poppe Prehal Architekten
2010 | 1 Platz, Sporthalle Seitenstetten, Mitarbeit bei Poppe Prehal Architekten
2011 | ArchitectsJURY, Studentenprojekt TU-Wien
2015 1 Platz, Hauptquartier TECE, Ebreichsdorf, Mitarbeit soma architecture
Mitwirken an über 40 Wettbewerbsbeiträgen und Direktaufträgen in Architekturbüros

Sonstiges
Mitglied IG bildende Kunst und IAA
Mitglied der Forschungsgruppe H.A.U.S von Oliver Schürer https://h-a-u-s.org/
index.php/team/oliver-schurer/