Chris

Christoph Müller ist 1985 in Zwiesel Niederbayern geboren. Nach Besuch von Grundschule, Hauptschule, Wirtschaftsschule und Fachoberschule begann er das Architekturstudium an der FH-Erfurt in Thüringen. Nach Abschluss des Vordiploms wechselte er zum Architekturstudium an die TU-Wien, das er 2012 mit Auszeichnung abschloss. Das Thema der Arbeit war ein Entwurf, der das Zusammenleben von Arm und Reich im urbanen Raum von Städten der Zu- kunft am Beispiel der Stadt Bern in der Schweiz reflektiert. Christoph Müller ist Gründungsmitglied und aktiver Bestandteil der Forschungsgruppe HAUS, humanoids in architecture and urban spaces von Oliver Schürer. Neben sei- ner praktischen Tätigkeit in der Kulturproduktion, der Lehrtätigkeit an TU-Wien, Universität Innsbruck und Kunstuniversität Linz, absolvierte er die Dissertation Bewegende Architektur mittels art-based-research an der TU-Wien mit Aus- zeichnung im Jahr 2016. Schlüsselwerk seither ist die Weiterentwicklung der darin beschriebenen „bewegenden Architekturmodule“ (bAm).

Zu den herausragendsten Ereignissen zählen die Teilnahme an internationalen Konferenzen wie der „advanced building skins“ in Graz 2015, der „rese arch“ 2015 in Bratislava und 2017 in Prag, des „ars-electronica Festivals“ mittels der „Stadwerkstatt Linz“ in 2017 und dem „future of demonstration“ in Wien 2017.

Dissertation

Infos und Download der Arbeit an der TU-Wien unter: http://repositum.tuwien.ac.at/obvutwhs/content/titleinfo/1651707

Lehre

Ein Querschnitt über die wichtigsten Studierendenarbeiten zeigt dieses Video.

  1. Großes Entwerfen im Sommer „Zentrum für Architektur“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2013
  2. Großes Entwerfen „The Art of Re-Creation“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2013
  3. Großes Entwerfen „Operations of the Formless“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2014
  4. KleinesEntwerfen „Atlas of Material Formations“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2014
  5. Großes Entwerfen „Fibrosity“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2014
  6. Kleines Entwerfen „Beautifully Grotesque“
    Michael Hansmeyer, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2014
  7. Großes Entwerfen „Midwest Mafia Moves“
    Dörte Kuhlmann, Heimo Schimek, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2015
  8. Großes Entwerfen „The Alchemy of Simulation“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2015
  9. Großes Entwerfen „Die Transfiguration des Gewöhnlichen“
    Dörte Kuhlmann, Heimo Schimek, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2015
  10. Großes Entwerfen „Resilient Matter“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2015
  11. Großes Entwerfen „Frankly Architecture“
    Dörte Kuhlmann, Heimo Schimek, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2016
  12. Großes Entwerfen „Beyond Accidentism“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller TU-Wien, Architekturtheorie, 2016
  13. Kleines Entwerfen „Before Sunrise“
    Kristian Faschingeder, Christoph Müller TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2016
  14. Modulfach experimenteller Hochbau „Under Construction“
    Christoph Müller, Manfred Berthold, TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2016
  15. Großes Entwerfen „Ordinary Sublime“
    Kristina Schinegger, Stefan Rutzinger, Christoph Müller, TU-Wien, Architekturtheorie und Technikphilosophie, 2016
  16. Studio E2 Models
    Kristina Schinegger, Chris Scheiber, Christoph Müller, Rupert Maleczek Konstruktion und Gestalten, Universität Innsbruck, 2016
  17. Mechatronik und Sensorik
    Benjamin Massow, Andreas Mehrle, Christoph Müller Kunstuniversität Linz, industriedesign scionic®, 2016
  18. Modulfach experimenteller Hochbau „UnderConstruction“
    Christoph Müller, Manfred Berthold, TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2017
  19. Großes Entwerfen „Being Daidalos“
    Christoph Müller, Oliver Schürer, TU-Wien, Architekturtheorie und Technikphilosophie, 2017
  20. Studio E3 EAB Pavillon
    Kristina Schinegger, Johannes Ladinig, Meizi Li, Christoph Müller, Konstruktion und Gestalten, Universität Innsbruck, 2017
  21. Kleines Entwerfen „Non-Lineare Architektur“
    Christoph Müller, Manfred Berthold TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2017
  22. Mechatronik und Sensorik
    Benjamin Massow, Andreas Mehrle, Christoph Müller Kunstuniversität Linz, industriedesign scionic®, 2017
  23. Modulfach experimenteller Hochbau „Under Construction“
    Christoph Müller, Manfred Berthold, TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2018
  24. Großes Entwerfen „Klingende Architektur“
    Christoph Müller, Manfred Berthold TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2018
  25. Mechatronik und Sensorik
    Benjamin Massow, Andreas Mehrle, Christoph Müller Kunstuniversität Linz, industriedesign scionic®, 2018
  26. Großes Entwerfen „Vielfältige Architektur“
    Christoph Müller, Manfred Berthold TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2018
  27. Mechatronik und Sensorik
    Benjamin Massow, Andreas Mehrle, Christoph Müller Kunstuniversität Linz, industriedesign scionic®, 2019
  28. Großes Entwerfen „Anziehende Architektur“
    Christoph Müller, Manfred Berthold TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2018
  29. Großes Entwerfen „Überbrückende Architektur“
    Christoph Müller, Manfred Berthold TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2018
  30. Modulfach experimenteller Hochbau „Under Construction“
    Christoph Müller, Manfred Berthold, TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2019
  31. Großes Entwerfen „Resublimierende Architektur“
    Christoph Müller, Manfred Berthold TU-Wien, Architektur und Entwerfen, 2018

Diplomarbeiten

coming soon …

Publikationen

coming soon …

Vorträge

coming soon